89. Ausstellung im KUNSTKELLER – einzige Dresdner Galerie für zeitgenössische Aktfotokunst

30. August bis 10. November 2016

„Irreale Wirklichkeiten“

Multiple Szenenfotografie


Bildautor: Volkmar Fritzsche, Dresden

Vernissage am Dienstag, dem 30 August, 20 Uhr


mit einer Bilderschau zur Entstehung multipler Fotografien


zur Ausstellung:

Irreale Wirklichkeiten? Ein Widerspruch in sich? Fotografie gilt als die am stärksten wirklichkeitsnahe Form der Kunst. Mit ihren heutigen technischen Möglichkeiten kann sie den Anspruch an Wahrheit noch verstärken, aber auch zugleich in Frage stellen. Real oder irreal? Der Dresdner Künstler Volkmar Fritzsche verschmilzt in den Bildern dieser Ausstellung mehrere fotografische Wirklichkeiten zu jeweils einem Bild. Die Themen der Bildinhalte reichen von sinnlich heiter, über Zeitkritisches, Surrealistisches, Märchenhaftes bis hin zu Aufnahmen in morbider Architektur.
Das ist mehr als bloße Spielerei, es ist die Aufforderung, eine Gedankenspirale in Gang zu setzen. Nacktheit symbolisiert dabei zum einen unser Ausgeliefertsein an die Folgen menschengemachter Geschehnisse, zum anderen Selbstbewusstsein, aber auch Verlockung, den Sinn der Szenarien zu entschlüsseln. Sie zeigen heutige Lebenswirklichkeiten auf groteske bis bedrohliche Weise, verblüffen und sind manchmal auch mysteriös, unernst oder satirisch. Wirklichkeit erscheint oft genug irreal und Irreales entpuppt sich als handfeste Realität.
Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten für diese Ausstellung: di von 15-21.30; mi+do 16.30-18.30 Uhr und nutzen Sie die Möglichkeit zu einem telefonisch individuell vereinbarten Galeriebesuch zu einer Ihnen genehmen Zeit (0162 682 93 79)!