79. Ausstellung im KUNSTKELLER DRESDEN, 18. Sept. 12 bis 26. Jan. 2013

"Unzertrennlich - das Weib und der Spiegel"

ca. 70 Aktfotografien, in denen es im weitesten Sinne um Spiegelbildliches geht...

Bildautor: Volkmar Fritzsche

Vernissage am Dienstag, dem 18. Sept. 2012, 20 Uhr


einführende Worte: Solvig Frey
erotisch spiegelnde Performance: Steffi


zur Ausstellung:

Die Frauen und ihr Spiegel - das ist eine unendliche Geschichte. Ohne den prüfenden Blick auf ihr Abbild kommt die Weiblichkeit nur schwer aus. Auch fotografisch sind die Möglichkeiten Frau und Spiegel ein weites Feld. Im Verlauf von etwa sechs Jahren sind die "Spiegelbilder" dieser Ausstellung entstanden. Unter den Variationen finden sich auch Experimente mit mehreren Spiegeln, die u.a. überraschende kaleidoskopartige Effekte festhalten. Die Reise mittels Spiegel zu sich selbst ist an kein Alter gebunden. So ist die Auswahl der Arbeiten zugleich eine Lebensreise, die thematisch Nachdenklichkeit, Heiterkeit, Stolz bis zu erotisch Prickelndem umfasst. 18 dieser Bilder waren mit erfreulicher Resonanz bereits im Rahmen des diesjährigen Elbhangfestes in der Hochschule für Technik und Wirtschaft zu sehen.